Avatar of admin

by

Sonnenschirmständer

6. April 2011 in Allgemein

Beim Kauf von einem Sonnenschirmständer sollte vor allen Dingen auf die Standfestigkeit geachtet werden. Der Ständer muss der Spannweite des Sonnenschirms eine ausreichende Standfestigkeit bieten, so dass er nicht gleich bei einem stärkeren Wind umfällt und sich dadurch unter Umständen noch die darunter befindlichen Menschen verletzen können. Je größer der Sonnenschirm ist, desto größer sollte auch der Ständer sein und eine dementsprechende Kontaktfläche zum Erdboden aufweisen, das heißt, dass der Schirmständer als Folge eine größere Stellfläche benötigt. Bislang wurden die Sonnenschirmständer nach diesen Kriterien ausgesucht, doch dass es auch anders geht, kann man bei den neuen Ausführungen der Sonnenschirmständer sehen, die darüber hinaus noch viele andere Vorteile zu bieten haben.

Der Aufbau der Sonnenschirmständer

früher wurden die Sonnenschirmständer mit einem soliden Fuß angefertigt, der für die Standfestigkeit zuständig war. Die heutigen leichten Sonnenschirmständer hingegen sind anstatt mit einem Standfuß mit drei spitzen Dornen versehen, die meistens verzinkt sind. Darauf befindet sich ein Rohr, in welches der Sonnenschirm gesteckt und fixiert wird. Diese Dornen werden in den Rasen gesteckt und schon erhält der Sonnenschirm die bestmögliche Stabilität und kann selbst stärkeren Winden verkraften. Zwar sind solche Sonnenschirmständer für die Terrasse oder den Balkon eher untauglich, doch für den Garten die erste Wahl.

Sonnenschirmständer individuell nutzbar

Ein zusätzlicher Pluspunkt der neuen Sonnenschirmständer ist ihr geringes Gewicht, wie bereits erwähnt wurde. Dadurch ist das Umstellen gar kein Umstand. Dadurch erhalten die Ständer gleichzeitig ihre Beweglichkeit, worauf die Gartenfreunde besonders großen Wert legen, denn die Sonne wandert und so kann man den Schirm individuell einsetzen. Außerdem sind die Sonnenschirmständer vollkommen zerlegbar, so dass sie genauso leicht zu transportieren sind und sogar für den Strandurlaub verpackt werden können oder für einen Wochenendausflug zum See.

Leave a reply

You must be logged in to post a comment.